Logo ViaStoria (Druckversion)

strassendaten.ch

Anmelden

Kommentare zu den Variablen

G.1.5.7 Motos Einreise IT

Motos Einreise Land X / Arbeit (in 1000)
Ausschlaggebend für die Gliederung der Grenzübertritte von Motorrädern (Motos) nach Ländern ist der Sachverhalt, in welchem Staat das Fahrzeug immatrikuliert wurde. Zahlen zu den Einreisen wurden in den St.Jb von 1962–1979 und in den Tabellen des BFS von 1970–1995 angezeigt, wobei die Werte für 1970–1979 in beiden Quellen identisch sind. Sie können somit problemlos bis 1995 weitergeführt werden. Allerdings beschränken sich die Daten des BFS auf die Nachbarländer, weshalb gewisse Reihen 1979 abbrechen. Unter Skandinavien (SKA) sind die Länder Schweden, Norwegen, Dänemark und Finnland zu verstehen. Bei Belgien ist Luxemburg mit eingeschlossen, bei Grossbritannien Irland. 1962–1979 unterschieden die St.Jb bei den Motorrädern länderweise die Fahrzwecke «Reiseverkehr» und «Arbeitsverkehr». Aufgenommen wurden lediglich die Grenzübertritte für Arbeitszwecke aus den vier Nachbarländern, da aus weiter entfernten Staaten keine solchen Fahrten zu verzeichnen waren. Zieht man den Arbeitsverkehr vom Total (Variable «Motos Einreise Land X») ab, resultiert der Anteil des Reiseverkehrs.